Tipp 5: Bei Besichtigung Fachleute mitnehmen

Ist eine mögliche passende Immobilie gefunden, gilt es nun, diese eingehend zu prüfen. Dabei sollte unbedingt ein Fachmann mitgenommen werden, der etwas von der Bausubstanz versteht – insbesondere dann, wenn man selbst technischer Laie ist. Dies können Sachverständige, Handwerker oder auch Bekannte sein, die sich auskennen und einen offen und ehrlich beraten. Der Fachmann erkennt, in welchem Allgemeinzustand die Immobile ist, wie die technische Ausstattung aussieht, welche Reparaturen gegebenenfalls gemacht werden müssen, wie beispielsweise die Energieeffizienzklasse-Einstufung ist und schließlich auch, ob der Wert der Immobilie dem aufgerufenen Preisrahmen entspricht.

Zur Prüfung gehören zudem die äußeren Bedingungen: Wie ist das Grundstück etwa beschaffen oder entspricht die Ausrichtung zur Sonne hin den persönlichen Wünschen (Sonne auf dem Balkon oder der Terrasse)? Welchen Eindruck macht die Nachbarschaft? Und vor allem: Wie ist die umliegende Infrastruktur! Befinden sich im näheren Einzugsgebiet Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Ärzte, Freizeitangebote? Auch sollte die Immobilie an unterschiedlichen Tagen und Uhrzeiten besucht werden, um ein umfassendes Bild über die sich ändernden Verkehrs-, Licht- und Ruhesituationen zu erhalten.

Foto:©Karin & Uwe Annas/Fotolia

Bitte melden Sie sich an:

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie Ihr Passwort ein. Haben Sie Ihr Passwort vergessen?


×